Erfahrungsbericht

patrick-tomasso-208114

Schöne Sch…

Wenn ich dann in der Vorstellung sitze und die ganze Zeit nur „What the fuck?!“ denken kann, weiß ich: Jop, Grenze der intellektuellen Reflexionsfähigkeit erreicht. Vom Versuch, über zeitgenössisches Theater zu schreiben.

Stückemarkt | Theatertreffen 2017
Swoosh Lieu
„Who cares?! – eine vielstimmige Personalversammlung der Sorgetragenden“ 
(Deutschland)

Kümmert euch!

Error. Ich kann meine Arbeit nicht verweigern: „Who Cares?!“, eine Performance des Künstlerinnen-Kollektivs Swoosh Lieu, behandelt aus feministischer Perspektive die Situation von Care-Arbeiterinnen.

Die Borderline Prozession
Ein Loop um das, was uns trennt
von Kay Voges, Dirk Baumann und Alexander Kerlin
Regie Kay Voges
Schauspiel Dortmund
Uraufführung 15. April 2016
www.theaterdo.de
v.l.n.r.: Andreas Beck, Paulina Alpen, Ekkehard Freye

Eine Frage des Blickwinkels

„Die Borderline Prozession“ vom Schauspiel Dortmund ist ein betörender Mash-up aus Bild, Text, Ton und Spiel, der permanent den Blick des Zuschauers unterwandert und einlädt, das Konzept von Wirklichkeit zu überdenken.